Aktuelles

Pressemitteilung vom 5. Juli 2018 | Brückenteilzeit: Raus aus der beruflichen Sackgasse – für alle!

architecture-1200x800
BrückenTeil und Zeit … Foto: Motorola Moto G (4) | pixabay

Deutsche Familienverbände fordern eine zügige Umsetzung des Gesetzesentwurfs zur sogenannten „Brückenteilzeit“ und mahnen dringend Nachbesserungen für Familien an.

Damit Teilzeit nicht dauerhaft zur beruflichen Sackgasse wird, fordern die Verbände die Ausweitung des Rückkehrrechts auf möglichst alle Beschäftigten in allen Betriebsgrößen.

Beschäftigte in Unternehmen mit mehr als 45 Arbeitnehmer/innen sollen laut Gesetzentwurf einen Anspruch auf ein Rückkehrrecht auf den vorherigen Arbeitszeitstandard nach Teilzeitbeschäftigung erhalten. Bis zu einer Unternehmensgröße von 200 Beschäftigten soll dies für höchstens eine/n von 15 Beschäftigten gelten. Hier ist die Pressemitteilung als pdf-Dokument zum Download.

 

Veranstaltungen

2018-06-13 1200x800dolls-house-1473948_pixabay„Familien brauchen bezahlbare  Wohnungen!“Forderungen für eine bedarfsgerechte Wohnungspolitik für Familien

Am 25. Oktober 2018 von 11 bis 13.30 Uhr im Evangelischen Büro in Mainz

Die AGF Rheinland-Pfalz  /Arbeitsgemeinschaft der Familienorganisationen lädt ein zum thematischen Impuls, der das aktuelle Thema Wohnen aus familienpolitischer Perspektive aufgreift.

Dr. Gerd Kuhn, Wohnsoziologe Stuttgart/Tübingen, wird in seinem Vortrag mit dem Titel „Sozialorientiertes Wohnen für Familien“ auf die aktuellen Fragen des angespannten Wohnungsmarktes und insbesondere auf die problematischen Auswirkungen für Familien und ihre Wohnsituation in Deutschland eingehen. Eine bedarfsgerechte Wohnungspolitik für Familien erfordert eine energische Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure aus den Kommunen, der Wohnungswirtschaft und aus der Bürgerschaft, um den enormen sozialen Herausforderungen angemessen zu begegnen zu können. Im Vortrag sollen wohnungspolitische Perspektiven vorgestellt werden, aber auch Raum für eine anschließende Diskussion verbleiben. Beim Mittagsimbiss kann die Gelegenheit zum Gespärch mit allen Anwesenden genutzt werden.

Eingeladen sind Interessierte und Fachleute aus Politik, Kommune, Gemeinwesen, Kirche, Verbänden, Wohnungswirtschaft,  Familienpolitik,  beteiligte Berufsgruppen der Bauwirtschaft.

Dr. Gerd Kuhn, Wohnsoziologe Stuttgart/Tübingen, Experte für sozialorientiertes Wohnen, Baugemeinschaften, soziale Mischung. Langjährige Beschäftigung mit wohnungspolitischen Fragen und Tendenzen des Wohnens in Forschung und Praxis.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Link zum pdf mit Einladung und Programm. Um Anmeldung wird gebeten bis 15.10. unter eaf@evkirchepfalz.de.


Stellungnahmen: