Wir über uns

Arbeitsgemeinschaft der Familienorganisationen (AGF) in Rheinland-Pfalz

Unser Leitbild (PDF)


Wer wir sind …

Die AGF ist ein selbstorganisierter, freiwilliger Zusammenschluss von Familienverbänden, die in Rheinland-Pfalz aktiv sind. Sie arbeitet nach demokratischen Prinzipien an verschiedenen Themen und ist parteipolitisch unabhängiger Gesprächspartner für Politik und Verwaltung.

Derzeit sind die Mitglieder der AGF

Was wir wollen…

Übergeordnetes Ziel ist „Familiengerechtigkeit“. Familiengerechtigkeit beinhaltet gute Lebensbedingungen für alle Familien, Wertschätzung und Akzeptanz gegenüber unterschiedlichen Familienrealitäten und aktives Eintreten für die Rechte von Eltern und Kindern. Gemeinsam verfolgt die AGF das Ziel, sich für die Verwirklichung des Grundrechtes des besonderen Schutzes aller Familien in Rheinland-Pfalz einzusetzen. Die AGF schärft die Wahrnehmung der Situation von Familien in Politik und Gesellschaft und erwartet familienbewusste Entscheidungen in allen Politikfeldern, damit es Familien besser geht.

Familien sind für die AGF alle Lebensformen, in denen Menschen in Lebensgemeinschaften generationsübergreifend verbindlich Verantwortung füreinander übernehmen und füreinander sorgen.

Die in der AGF zusammengeschlossenen Verbände nehmen ihre Unterschiedlichkeit als Reichtum wahr, stellen eine hohe Fachlichkeit bei familienpolitischen Themen bereit, arbeiten gemeinsam an zentralen Themen der Familienpolitik und treten parteilich für Familien ein.

Wie wir arbeiten…

Durch die Teilnahme an parlamentarischen Anhörungen, mit familienpolitischen Stellungnahmen und Positionspapieren sowie Pressemitteilungen und weiteren Veröffentlichungen gestaltet die AGF Politik für Familien mit. In Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Fachministerien, Abgeordneten und weiteren in Rheinland-Pfalz politisch Verantwortlichen stellt die AGF ihre Positionen zu aktuellen familienpolitischen Entwicklungen und Gesetzesvorhaben dar. Ihre Fachkonferenzen und Experten-Gespräche sind Fachforen zu aktuellen familienpolitischen Themen. Sie richten sich insbesondere an Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft, von zivilgesellschaftlichen Organisationen, den Kirchen und den Medien.

Die AGF wurde in den siebziger Jahren ins Leben gerufen. Seither treffen sich die Mitglieder der AGF durchschnittlich viermal im Jahr und diskutieren – oftmals unter Hinzuziehung von Expertinnen und Experten – landespolitische und bundespolitische Familienthemen. Die erarbeiteten Positionen werden an die politisch Verantwortlichen weitergeleitet und entsprechend veröffentlicht.

Um ihren Forderungen mehr Gewicht zu verleihen, widmet sich die AGF jedes Jahr einem neuen Schwerpunktthema und lädt zu einer Fachveranstaltung ein.

Gefördert wird diese Arbeit vom Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

Kontakt und Information: www.agf-rlp.de